Donnerstag, 26. November 1970

TV: Wunder der Erde - Gletscher

6-teilige Sendereihe von Sorrel Wilby, Folge 2, 2018

Beschreibung des Senders


Unsere Dokumentationsreihe zeigt Naturwunder der Superlative. In der zweite Folge stellen wir die Gletscher vor: Sie bestehen nur aus Wasser und haben doch die Oberfläche unserer Erde geformt. Aufgrund des Klimawandels verlieren sie dramatisch an Masse.

Sie bestehen nur aus Wasser und haben doch die Oberfläche unserer Erde geformt. Noch heute bedecken die großen Eismassen 10% des Festlandes – in polaren Regionen und auf hohen Bergen.

Das größte Eisschild der Erde bedeckt die Antarktis, den südlichsten und kältesten Kontinent unseres Planeten. Der Antarktische Eisschild ist bis zu 4.900 Meter dick. Rund 70 Prozent des Süßwassers der Erde sind darin gefroren.

In Kanada liegt das Kluane-Eisfeld, die größte zusammenhängende Gletschereisfläche außerhalb der Polregionen. Auch sie verliert, wie nahezu alle Gletscher dramatisch an Masse, was auf den Klimawandel zurückzuführen ist. Zahlreiche Nationalparks in den USA und in China, atemberaubende Landschaften auf Kamtschatka und in Island verzaubern mit ihren einzigartigen Landschaftsformen und mächtigen Eisströmen Forscher und Touristen.

Sendetermine:

  • Do., 13.12.2018, 15:45, 3sat
  • Mo., 11.03.2019, 14:50, 3sat
  • Do., 23.05.2019, 06:30, ZDF info

Keine Kommentare: