Freitag, 2. Juli 1971

TV: Der Adler - Die Spur des Verbrechens

Dänemark / Deutschland, 2005

Beschreibung des Senders


Bosco Markovich ist der führende Kopf der serbischen Mafia. Kommissar Hallgrimsson gelang es, ihn festzunehmen. Dennoch kann der Kriegsverbrecher in Den Haag fliehen.

Trotzdem beschließt Hallgrimsson, zu seinem 40. Geburtstag nach Island zu seiner Familie zu fahren. Zufällig haben sich dort auch zwei Mafiagrößen, der Amerikaner Canino und der Russe Radomsky, eingefunden. Sie wollen mit Markovich einen Deal machen.Sie liefern ihm ein isländisches Kind mit einer seltenen Blutgruppe als Organspender für seine herzkranke Tochter. Er soll ihnen dafür die von ihm entwickelte „Jamming-Technologie“ überlassen, mit der die gesamte Elektronik und Computerwelt in einem bestimmten Radius lahmgelegt werden kann.

Hallgrimsson trifft in Island seine Familie, mit der er 20 Jahre kaum Kontakt gepflegt hatte, und die Vergangenheit scheint ihn wieder einzuholen. Zudem plagen ihn Visionen von seinem verstorbenen Freund und Kollegen Nazim. Hallgrimsson macht sich auf die Fährte von Bosco, den er für den Mörder von Nazim hält.

Als ein Kind auf der Insel entführt und dessen Onkel dabei erschossen wird, stellt sich Hallgrimsson dem mafiösen Komplott Bosco, Canino und Radomsky. Der Druck auf den „Adler“ scheint ins Unermessliche zu steigen, als zwei CIA-Agenten auftauchen, die Markovich als gefährlichen Terroristen in ein geheimes CIA-Gefängnis bringen wollen. Am Schluss stehen sich Bosco und Hallgrimsson gegenüber, und der „Adler“ muss entscheiden, ob er Nazims Mörder vor dem Zugriff der Amerikaner schützen will.

Sendetermine:

  • Mi., 17.07.2019, 02:50, ZDF

Keine Kommentare: