Donnerstag, 30. Januar 2020

TV: Geisterfjord

Island, 2017

Beschreibung des Senders


Island. Auf einer einsamen Insel richten Gardar, Katrín und Freundin Líf ein altes Haus her. Auf dem Festland wird in einer Kirche eine Frauenleiche gefunden. Die Polizistin Dagný und der Psychologe Freyr untersuchen den Fall. Was haben die zwei Schauplätze mit dem rätselhaften Verschwinden von Freyrs kleinem Sohn zu tun? Zwei Handlungsstränge verweben sich zu kunstvoll düsterem Geisterhorror.

Kritik: „Isländischer Horror, der das Blut in den Adern gefrieren lässt.“ „In seiner Romanverfilmung bringt Regisseur Óskar Thór Axelsson die aus vielen Skandinavien-Krimis bewährte nordische Kühle besonders atmosphärisch auf die Leinwand. [...] Ob das nächtliche Licht in einem einsamen Arbeitszimmer, die groben Digitalaufnahmen der Überwachungskamera an einer Tankstelle oder die abweisend-schöne Unwirtlichkeit des Inselhinterlandes: Hier sind alle Bilder von einer tiefen Traurigkeit überzogen - und am schlimmsten sind die, die sich nur vor dem inneren Auge des Zuschauers abspielen. Fazit: Das herbstliche Island erweist sich als ideale Kulisse für diesen verzwickten und überaus atmosphärischen Geisterthriller.“

Hintergrund: Die Geschichte basiert auf dem 2010 unter dem Originaltitel „Ég man þig“ erschienenen und 2011 in der deutschen Übersetzung veröffentlichten Island-Krimi und Bestseller „Geisterfjord“ der isländischen Autorin Yrsa Sigurdardóttir. Teile des Films wurden im Fjord Hesteyrarfjörður im Nordwesten Islands gedreht.

Sendetermine:

  • Sa., 01.02.2020, 20:15, Tele 5
  • Di., 04.02.2020, 23:55, Tele 5

Keine Kommentare: