Mittwoch, 30. August 1972

TV: Leben mit Naturgewalten - Island

Frankreich, 2019

Beschreibung des Senders


Für seine Bewohner ist Island eine Insel der Herausforderungen. Island befindet sich auf einer Verwerfung, die den Atlantik von Norden nach Süden durchzieht, zwischen zwei Kontinenten. An manchen Stellen kann man ins Wasser hinabtauchen und mit einer Hand die Amerikanische und mit der anderen die Eurasische Kontinentalplatte berühren. Das bewirkt die hohe vulkanische Aktivität auf Island. Auf den Westman-Inseln haben die Bewohner es sogar einmal auf innovative Weise geschafft, die herabfließenden Lavaströme eines Vulkans abzubremsen und somit eine gefährdete Hafenstadt zu retten. Es gibt jedoch auf Island weitere zerstörerische Naturphänomene, wie etwa die durch Vulkanausbrüche hervorgerufenen Fluten. Die Glaziologin Heidi Sevestre begegnet internationalen Wissenschaftlern auf einer Expedition, um den Krater des berüchtigten Vulkans Vatnajökull zu untersuchen. Durch die geographische Nähe von Feuer und Eis kommt es zur konstanten Gletscherschmelze. Dadurch gibt es einen regelmäßigen Zustrom von Wasser in die Flüsse. Folglich nutzen die Isländer diese Wassermassen zur Stromerzeugung. 70 Prozent des isländischen Stromes werden durch Wasserkraft erzeugt. Auch an der wissenschaftlichen Front belegen die Isländer hohe Ränge: So wird etwa an der Abscheidung und Speicherung von CO2 in Form von Basalt geforscht. Mit dieser Technologie könnte schon bald die Luft von CO2 gereinigt werden, welches ansonsten den Klimawandel weiter antreibt.

Sendetermine:

  • Do., 24.09.2020, 19:10, Servus TV

Keine Kommentare: